Das letzte Festival des Jahres steht vor der Tür

Eigentlich durfte man in Salzwedel keine Fotos machen. Aber es gab ein Glücksrad, bei dem man ein Polaroid (mal mit/mal ohne Kakerlake) gewinnen konnte. Deshalb hier die Eindrücke aus der Geheimen Saufecke 😀 Der Abend war auf jeden Fall richtig gut und ich finds sau gut, dass es so viele Leute in Salzwedel gibt, die Bock auf linke Subkultur und Politik haben. Danke auf jeden Fall an die Crew vom Kim Hubert für die ganze Arbeit, die darein gesteckt wird <3
Freitag spiele ich dann auf einem kleinen Festival in Meck. Pomm, das ich hier nicht näher bewerben darf. Falls ihr mehr wissen wollt, könnt ihr aber einfach ne Mail schreiben. Wird das letzte Festival für mich dieses Jahr. Und ich hab richtig Bock drauf 🙂

Morgen Salzwedel

Die Sommerschlacht bei Gadebusch habe ich gut überstanden. Das war echt ein richtig schönes kleines Festival und die Show hat auch echt Bock gebracht 🙂 Außerdem gab es eine Goa-Box. Das war ein kleiner Schuppen von vielleicht 1x1m, in dem Goa lief. Das war bisher die beste Goa-Stage, die ich bisher gesehen habe. Uns es haben sogar 14 Leute gleichzeitig reingepasst, auch wenn man dann vom Tanzen nicht mehr wirklich reden konnte 😀

Morgen gehts dann zusammen mit snarg nach Salzwedel. Das AZ Kim Hubert feiert das ganze Wochenende über Geburtstag und wir wurden für morgen auch eingeladen. Aber auch heute gibt es schon ein ziemlich gutes Programm. Schaut doch mal vorbei 🙂

Neuer Merch

Da die schwarzen Shirts fast alle weg waren, habe ich noch mal welche nachdrucken lassen und in dem Kontext auch gleich neue Gymbags bestellt. Eigentlich sollten sie neongelb werden, aber es ist doch eher so Limettengrün geworden 😀 Aber sind trotzdem übelst schick.
Wenn ihr welche haben wollt, schreibt mir einfach ne Mail oder kommt Samstag zur KUT Sommerschlacht in Gadebusch. Da darf ich mal wieder die Aftershow einleiten. Das wird fett 🙂

Wohnwelt und Sommerschlacht

Die Show am Samstag in der Wohnwelt war ziemlich gut. Zwar gabs erst ziemlich starke Soundprobleme und wir mussten schnell ne Ersatzanlage organisieren, aber danach lief alles rund. Der Abend war echt sau cool und die Shows von La Partyzipation und mit snarg haben Bock gebracht. Aber das beste am Abend war definitiv Leih Nusz. Der hat die Bude so abgerissen. Meine Show hat auch richtig Bock gebracht, aber ich merke immer wieder, dass mein Outfit für heiße Sommerabende nicht optimal ist.
Bei den East German Beauties, war dann leider nicht mehr so viel los und es waren viele nervige Psytrance-Kids da, die die Beauties immer wieder während des Sets belabert haben, wann denn Psytrance endlich losgeht. Das hat ziemlich genervt und tut mir leid für sie.
Jetzt ist erstmal wieder ne Woche Pause und dann geht es am 10. August nach Gadebusch zur KUT Sommerschlacht. Da freue ich mich schon riesig drauf. Festivals machen immer Spaß und gerade bei der Sommerschlacht hab ich noch was gut zu machen, da ich letztes Jahr kurzfristig wegen Krankheit absagen musste. Also wenn ihr in der Nähe seid, kommt mal rum. Das wird richtig gut.

Morgen Wohnwelt Wunstorf

Morgen gehts mal wieder nach Wunstorf in die Wohnwelt. Ich war zuletzt 2016 da, um meine erste Platte rauszubringen. Aber ich verbinde mit dem Laden ne viel längere Geschichte. Der Großteil meiner Freund_innen wurde dort subkulturell und politisch Sozialisiert. Und dass in ner kleinen Kackstadt in der sonst nichts geht. Es ist sau gut, dass es die Wohnwelt gibt und dass es auch immer noch coole Leute gibt, die versuchen dort geile Shows und Veranstaltungen zu organisieren. Also wenn ihr in der Nähe seid, kommt morgen mal rum. Snarg und Leih Nusz werden auch dabei sein 🙂

Morgen Hamburg ! (Oder nicht :/?)

Dieses Wochenende feiern Beyond Boarders ihr fünfjähriges Jubiläum im Gängeviertel und ich wurde eingeladen, die Aftershow am Freitag einzuleiten. Ich habe mega Bock, weil da echt viele coole Bands am Start sind (u.a. Loser Youth <3 ). Aber heute bin ich noch gesundheitlich angeschlagen und versuche gerade alles, dass ich morgen wieder fit bin. Also wird schon schiefgehen. Und im schlimmsten Fall gäbe es auf jeden noch nen richtig guten Plan B (Leih Nusz). Morgen wissen wir mehr.

Afterfusion

Die Fusion ist vorüber und ich hab meinen Schlafrhythmus mittlerweile auch wieder normalisiert. Es war wirklich ne sau schöne Zeit, die ich dort hatte. Vielen Dank an all die Menschen, die dazu beigetragen haben, dieses Festival vorzubereiten und auch während dessen am Laufen zu halten. Die Show war wirklich das krasseste, was ich bisher spielen durfte :O Es waren so viele Menschen da, die Bock hatten, mit mir zu tanzen. Wahnsinn.

Freitag geht es dann zum nächsten Festival. Etwas kleiner und punkiger. Da bin ich nämlich aufm Störfaktor Festival Zwickau.

Limburg war super. Fusion is next!

Und schon ist das Wochenende wieder rum. Ich hatte eine sau gute Zeit zusammen mit Snarg in Limburg. So ein schöner Abend und dass sich so viele Leute verkleidet hatten, war richtig cool 🙂 Als nächstes steht dann die FUSION für mich auf dem Programm. Und zwar spiele ich da zur Prime Time am Sonntag um 23 Uhr in der Tube 😀 Mal gucken wer da überhaupt noch die Energie hat, mit mir ein bisschen abzusteppen 😀

Rock am Berg war super

Rock am Berg war richtig gut. Ich hatte nen sau schönen Abend und habe viele bekannte Gesichter wiedergesehen, wie zum Beispiel Antimanifest oder Ichsucht. Und der Auftritt im Zelt war einfach nur mega. Es waren soviele Leute da, die Bock hatten zu Tanzen.

Diese Woche geht es dann zusammen mit snarg nach Limburg ins Kakadu und die Woche drauf geht es auf die FUSION. Ich wurde dieses Mal nämlich eingeladen, da am Sonntag Abend zu spielen. Das wird mega cool.

Ansonsten sind von den Shirts gerade nur noch wenig Exemplare über, aber das Weiße wird gerade schon nach gedruckt. Das ging dieses mal schnell.
Die Tapes sind auch alle und ich hoffe, dass ich es schaffe, bald noch mal welche nachmachen zu lassen.

Diese Woche Rock am Berg

Das letzte Wochenende war mal wieder richtig cool. Ich habe auf dem Waschbär Campus Festival in Kassel gespielt. Das Festival selbst war typisch Campus Festival 😀 aber in der K19 gab es ein richtig gutes Spartenprogramm, bei dem ich auch auftreten durfte. Und vor allem konnte ich Paan sehen. Meine lieblings Screamo Band seit langem 😀 Außerdem waren noch Bait, Wayste und Lingu Nada am Start. Die waren auch ganz schön stark.

Samstag habe ich dann in Berlin im Mensch Meier zusammen mit Alles.Scheisze gespielt und mir einen schönen Abend mit ihnen gemacht.

Freitag gehts dann zum ersten Open Air Festival des Jahres. Und zwar zieht es mich nach Merkers in Thüringen zum Rock am Berg. Ich freu mich ziemlich drauf, denn das Line Up ist echt fett und ich mag Open Airs 🙂 also wir sehen uns da